Logistikgruppe

Historie

01.04.1900

Fritz Wanning gründet die Wanning OHG, ein Transportunternehmen in der Mauerstraße in Schüttorf. Damals transportierten zwei Pferde mit einem Wagen mühsam Kohle über den Isterberg.

1920

mit Gerhard Wanning, steigt die 2. Generation in das Unternehmen ein.

1925

das Geschäft wird ausgebaut. Hauptaugenmerk ist nun der Lebensmitteltransport in die Niedergrafschaft.

1926

mit der Anschaffung des ersten LKW, einen Vomag, startet der große Wandel. Im Umkreis von 40 Kilometern versorgt Wanning nun 21 Textilfirmen mit Kettbäumen und fertigen Stoffballen. An den Wochenenden werden die LKW mit Sitzbänken ausgestattet und transportieren Personen zu regionalen Veranstaltungen, wie Volks- und Schützenfeste.

1945

im Krieg wurden zwei von fünf LKW für Kriegszwecke der englischen Besatzungstruppen eingezogen, die restlichen drei LKW wurden mühsam in einem Kiefernwald, Nähe des Quendorfer Sees vergraben, um den Bestand der Firma auch nach dem Krieg zu sichern.

1952

mit dem Neuanfang nach dem Krieg trat mit Fritz Wanning auch die 3. Generation ins Familienunternehmen ein.

1973

Gerhard Wanning tritt in 4. Generation in das Unternehmen ein und ist bis heute Geschäftsführer.

1981

die Wanning Spedition vergrößert sich und bezieht einen 1.200 m² großen Neubau in der Industriestraße in Schüttorf.

1994

die Euregio Logistik wird gegründet. In der neu erbauten 5.000 m² Logistikhalle werden Lagerung, Konfektionierung und Kommissionierung von Textilien aller Art spezialisiert.

1995

wird das neue Geschäftsfeld „Logistik“ weiter erschlossen und ein weiterer Standort in Schüttorf in der Niedersachsenstraße entsteht.

2000

das Unternehmen wächst im Laufe der Jahre stetig. Weitere Hallen und Standorte werden auch in Rheine in der Daimlerstraße errichtet.

2009

die Wanning-Gruppe stellt sich neu auf. Mit den drei Gesellschaften Wanning Spedition, Löwen Logistik und A30 Logistik bietet die Wanning-Gruppe maßgeschneiderte Logistik-Lösungen für unterschiedliche Kundenwünsche und übernimmt weitere Aufgabenfelder, wie Verzollung und Überseelogistik.

Heute

zählen zu der Unternehmensgruppe Wanning die Wanning Logistik GmbH, Wanning Textil Logistik GmbH und die Wanning Transport Logistik GmbH mit einem Fuhrwerk von 20 LKW, 163 Mitarbeitern und 80.000 m² Lagerfläche. Mit den Tochtergesellschaften wurde auch die Geschäftsführung durch externe Geschäftsführer erweitert. Durch Fusionierung der A30 Logistik und Wanning Logistik stellt sich das Team der Geschäftsführung mit Gerhard, Nicole und Holger Wanning, Ralf Kopel, Ingo Boll und André Kopper neu auf.